Der Vier Uhr Knaller von Hanne

Von Hanne Bogosyan   http://bogosyan.com

Erst einmal wünsche ich euch einen wundervollen Start in den Vorfrühling!
Die Tage werden endlich etwas länger und wir kommen so langsam aus dem Winterschlaf heraus . Die Natur arbeitet schon fleißig im Untergrund, versorgt sich mit Nährstoffen, um kraftvoll den Frühling einzuläuten und hier und da blinzeln bereist die ersten Schneeglöckchen und Winterlinge  dem Licht entgegen .
Der perfekte Zeitpunkt, um es ihr gleich zu tun und sich auch gleich noch gesündere Gewohnheiten anzueignen.
Dabei möchte ich euch gerne unterstützen und serviere heute einen belebenden immunstärkenden Trunk für den Nachmittag. Dieses scharfsüße Elexier ist schnell zubereitet und bringt alle Sinne wieder in Schwung.

Vier-Uhr-Knaller 

Utensilien:
Mixer -> ich benutze den Personal Blender, er ist klein, handlich und sehr schnell gereinigt, da Mahlaufsatz und Behälter abnehmbar sind.

Zutaten:
3 cm großes Stück Ingwer -> je nach Schärfewunsch
3 cm großes Stück Kurkuma
1 – 2 Datteln und/oder ¼ Banane -> bringt Süße
1 TL Gerstengras
1 EL Acerolapulver -> ausprobieren, so daß es schmackhaft bleibt(sauer)
1 EL Hagebuttenpulver
1 TL Camu Camu
1 TL gestrichen Moringa -> nicht zu viel, Moringa regt die Verdauung an
1 EspL Astaxanthin vegan
1 TL Macapulver
1 EL Norsan Omega-3-Öl vegan

Zubereitung:

  • Zuerst Ingwer/Kurkuma klein mixen,
  • dann Dattel dazu mixen,
  • mit warmem Tee oder Wasser aufgießen -> Menge je nach Konsistenzwunsch,
  • dann Rest in den Mixer geben, mixen
  •  z.B.in eine Wiener Mokkatasse füllen und warm genießen.

Das macht müde Geister wieder munter.
Übrigens funktioniert das basische Wunderelexier natürlich zu jeder anderen Tageszeit 😊

Wie kam´s zum Vier – Uhr – Knaller?

Ein Klient fragte mich nach einer Vitalstoffanalyse, wie er denn Nahrungsergänzungsmittel wie Gerstengras, Acerola, Moringa, Maca usw. in seinen Essensplan mit einbaut. „Streu ich das in mein Essen? Mir die ganzen Nahrungsergänzungsmittel einzeln reinzuziehen schaff ich nicht – schmeckt doch fürchterlich“ Mit einem Schmunzeln antwortete ich „Das kann man schon so machen, aber wir kreieren einen köstlichen Trunk für dich.“ Das fand er super und kam auf die Idee ihn um vier Uhr zu trinken, weil er um vier Uhr stets ein Hüngerchen und einen Energieabfall verspürt.
Statt Kaffee und Schokolade, trinkt er jetzt immer den Zitat: “köstlichen Vier-Uhr-Knaller “und fühlt sich viel besser. Seitdem heißt dieses Vitalstoff-Wunder Vier-Uhr-Knaller.

Tipp: Mein Mixer ist so klein und leicht, dass er sich in der Handtasche transportieren lässt. So kann ich ihn mitnehmen und den Vier-Uhr-Knaller überall zubereiten. Die Zutaten kann man morgens zusammen mischen und in einem Gläschen transportieren, bitte nicht im Plastikbehälter.

Vorsicht: eure Kollegen könnten auch auf den Geschmack kommen.

Ich freu mich auf eure Erfahrungen mit diesem Knallbonbon. Schreibt mir gern eine Email praxis@bogosyan.com.

Alles Liebe,
eure Hanne

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar